Raiffeisen TropHy Bumbach

10. Februar 2019


Animation MiniKipp Slalom

Animations-Minikipp-Slalom vom 10. Februar 2019,

Skilifte Bumbach, 6197 Schangnau, Wettbewerb 1425

Durchführung:                1 Rennen in einem Lauf gemäss Swiss-Ski WR

Piste:                                Skilifte Baumbach, Roseggli, Sektion 1

Kategorien:                     Mädchen / Knaben

                                          VI:          Kat U8        Jahrgang 2010/2011 u. jünger 

                                          V:           Kat U10      Jahrgang 2008/2009 

                                          IV:          Kat U12      Jahrgang 2006/2007

                                          III:           Kat U14      Jahrgang 2004/2005

                                          II:            Kat U16      Jahrgang 2002/2003

                                          I:             Kat U18      Jahrgang 2000/2001

Wettkampfbüro:            Gasthof Rosegg, 6197 Schangnau

Tageskarte:                     Bezug von ermässigten Tageskarten bei der Startnummerausgabe

Auskunft:                         Auskunft erteilt der OK-Präsidentin A. Neuenschwander 079 389 38 46

                                          Bei fraglicher Witterung www.skiclub-schangnau.ch

 

Startnummernausgabe:     07.30 – 8.30 Uhr im Restaurant Rosegg

Erste Bergfahrt:                   ab 8.00 Uhr möglich

Streckenbesichtigung:       8.30 Uhr bis 9.15 Uhr

Startzeiten:                           11.00 Uhr

 

Startreihenfolge            Mädchen U8, Knaben U8,

                                          Mädchen U10, Knaben U10,

                                          Mädchen U12, Knaben U12, etc.

 

Rangverkündigung:           ca. 1,5 Stunde nach Rennschluss beim Gasthof Rosegg

Anmeldung

Unter folgendem Link oder per QR-Code

Startgel 15.- CHF

Meldeschluss, Donnerstag, 7. Februar 2019 (Nachmeldungen werden gegen einen Zuschlag von Fr. 10.00 angenommen. Der Veranstalter behält sich trotzdem vor, kurzfristige Massennachmeldungen abzulehnen).


JO Slalom

Jo Slalom vom 10. Februar 2019, zwei Rennen

Skilifte Bumbach, 6197 Schangnau, Wettbewerb 1426 + 1530

Durchführung:                 2 Rennen an je einen Lauf gemäss Swiss-Ski WR. Die zwei Rennen werden im selben Lauf ausgetragen. Es sind nur RennläuferInnen mit gültiger Swiss-Ski Lizenz zugelassen.

 

Kategorien:                   Kat 1:                        Mädchen U12   Jahrgang 2006

                                        Kat 2:                        Mädchen U14   Jahrgang 2004/2005

                                        Kat 3:                        Mädchen U16   Jahrgang 2002/2003

                                        Kat 4:                        Knaben U12     Jahrgang 2006

                                        Kat 5:                        Knaben U14     Jahrgang 2004/2005

                                        Kat 6:                        Knaben U16     Jahrgang 2002/2003

Wettkampfbüro:            Gasthof Rosegg, 6197 Schangnau

Tageskarte:                     Bezug von ermässigten Tageskarten bei der Startnummerausgabe

Auskunft:                         Auskunft erteilt der OK-Präsidentin A. Neuenschwander 079 389 38 46

                                          Bei fraglicher Witterung www.skiclub-schangnau.ch

 

Startnummernausgabe:     07.30 – 8.30 Uhr im Restaurant Rosegg

Erste Bergfahrt:                   ab 8.00 Uhr möglich

Streckenbesichtigung:       8.30 Uhr bis 9.15 Uhr

 

Startzeit:                          Startzeit 1: 9.30 Uhr

                                          Startzeit 2: 10.30 Uhr

Startreihenfolge            Mädchen U8, Knaben U8,

                                          Mädchen U10, Knaben U10,

                                          Mädchen U12, Knaben U12, etc.

 

Rangverkündigung:       ca. 1,5 Stunde nach Rennschluss beim Gasthof Rosegg

Anmeldung

Swiss-Ski KWO Online Anmeldung auf www.swiss-ski-kwo.ch

 

Startgel 15.- CHF

 

Meldeschluss, Donnerstag, 7. Februar 2019 (Nachmeldungen werden gegen einen Zuschlag von Fr. 10.00 angenommen. Der Veranstalter behält sich trotzdem vor, kurzfristige Massennachmeldungen abzulehnen).